Posts

Somalia: Türkische Militärbasis im Visier

Bild
Das ursprüngliche Ziel des Terroranschlags in Mogadischu am vergangenen Samstag, bei dem über 300 Menschen getötet wurden, war offenbar die am 30. September eröffnete türkische Militärbasis, erklärt ein somalischer Geheimdienstler im Interview mit Voice of America.
Nach Informationen des somalischen Geheimdienstoffiziers, der seine These auf Befunde vor und nach dem Anschlag stützt, sei die türkische Militärbasis im Visier von Terroristen, weil dort einheimische Sicherheitskräfte ausgebildet werden.
Auf der Militärbasis bilden 200 türkische Offiziere derzeit 1.500 somalische Soldaten aus. Langfristig ist die Ausbildung von 10.000 Soldaten geplant. Bevor die Soldaten der Organisation für Afrikanische Einheit das Land verlassen, möchte Somalia mit Unterstützung der Türkei eine Armee mit 22.000 Soldaten aufbauen.

Quelle:
https://www.amerikaninsesi.com/a/somali-deki-patlama-aslinda-turk-askeri-ussu-icin-planlandi/4075434.html

UNT

Altbundeskanzler Schröder für bessere Beziehungen mit der Türkei

Bild
Für diese Worte hagelt es von allen Seiten Kritik. In seiner Amtszeit haben wir Schröder sehr geschätzt, unsere Väter gaben ihm ihre Stimme und denken, dass die deutsche Politiklandschaft solche wie Schröder braucht.
Wenn man sich aber heute zu Putin oder Erdogan positioniert, hat man es schwer in der Politik. Selbst die Verteidigung des türkischen Kampfes gegen Terrorismus wird als Faschismus gedeutet. Der einfache Bürger erfährt es am eigenen Leib, am Arbeitsplatz oder im Studium. Gerade in dieser Zeit brauchen wir solche friedlichen Töne, auch wenn sie vom Geschrei der Populisten und Opportunisten übertönt werden.
Herr Schröder, wir vermissen Sie!

UNT

Türkei: Mord an Helin Palandöken

Bild
Ihr habt sicherlich über die türkischen Medien von diesem abscheulichen Mord erfahren, der das Land erschüttert hat. Vor anderthalb Monaten hat die 17 Jahre alte Schülerin Helin Palandöken auf Twitter geschrieben, dass sie sich wegen einem Stalker nicht auf die Straße traue. Vor fünf Jahren hat sie ihre Mutter bei einem Verkehrsunfall verloren.

Gestern Abend hat Mustafa Yetgin, der mit seinen Instagram-Fotos seine "Liebe" zu ihr kundtat, vor dem Bahnhof in Pendik/Istanbul Helin erschossen, als sie aus der Schule kam. Zwei weitere Freunde wurden angeschossen und werden im Krankenhaus behandelt. Der Täter wurde festgenommen und wartet im Gefängnis auf seinen Prozess.
Die Gesinnung "entweder gehörst du mir oder keinem anderen" ändert sich nicht. Nur die Namen der Opfer.
2015 Özgecan 2016 Cansel 2017 Helin
Mekanı Cennet olsun.
UNT
Turgay Adalet

Streit um NATO-Mitgliedschaft der Türkei

Bild
"Nimmt die NATO ihre Werte ernst, muss sie die Türkei auffordern, ihre Mitgliedschaft zu beenden", sagen heute gewisse Politiker, die offen mit der Terrororganisation PKK sympathisieren.
Von welchen Werten ist hier die Rede? Nach dem blutigen Putschversuch im vergangenen Jahr, bei dem 250 Menschen skrupellos ermordet wurden, haben diese sogenannten "NATO-Partner" Putschisten aufgenommen. Obwohl die Türkei ihre Auslieferung fordert, legt man immer wieder den Ausnahmezustand als Begründung vor. Die in Europa lebenden PKK-Funktionäre werden bis heute nicht ausgeliefert. Die früher heimliche heute offene Waffenlieferung an Terroristen (YPG/PKK) ist ein weiteres Kernproblem, das das Misstrauen in Ankara und in der türkischen Gesellschaft gegenüber den westlichen Partnern erhöht.

Die Türkei hat genug Gründe, um aus diesem Bündnis auszutreten, aber niemand im Westen hat das Recht, der Türkei genau das vorzuschreiben.

UNT
Turgay Adalet

Türkei: Dänemark lässt Helfer des Reina-Attentäters laufen

Bild
Ein skandalöses Urteil der dänischen Justiz. Trotz des Auslieferungsersuchens der Türkei wurde Ibrahimjon Asparov, der dem Reina-Attentäter Abdulkadir Masharipov Waffen besorgte, auf freien Fuß gesetzt. Masharipov sitzt seit Januar im türkischen Gefängnis und legt der türkischen Justiz weitere Details offen. Trotz der erdrückenden Beweislage weigern sich die dänischen Behörden, seinen Helfer Asparov auszuliefern. Begründung: Ausnahmezustand in der Türkei. Wahrscheinlich wissen die Allerwenigsten in Dänemark, dass ein Terroristenhelfer unter ihnen ist.

Wenn aber die Türkei bestimmten Staaten Duldung von Terroristen und ihren Helfern vorwirft, möchten sie gleich alle Beziehungen auf Eis legen. Im Kampf gegen den internationalen Terrorismus kann sich die Türkei auf seine Verbündeten nicht verlassen. Das türkische Außenministerium kritisiert das Urteil als Verstoß gegen den Beschluss des UN-Sicherheitsrates.


UNT

Türkei: MLKP-Prozess gegen Mesale Tolu

Bild
Im Prozess gegen 15 Angeklagte, darunter Mesale Tolu, geht es um Propaganda und Mitgliedschaft in der Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei (MLKP), die in der Türkei als Terrororganisation eingestuft ist. 8 Angeklagte wurden aus der Untersuchungshaft entlassen. In der Presse wird Mesale Tolu als Opfer der türkischen Justiz dargestellt, obwohl sie offen Propaganda für die Terrororganisation MLKP gemacht hat. Sie streitet den Vorwurf, dass sie an der Trauerfeier von Terroristen teilnahm, nicht ab. Die Nachrichtenagentur Etkin Haber Ajansi (ETHA), für die Mesale Tolu arbeitet, gilt als das Propagandamedium der MLKP. Noch Fragen? Nicht jeder "Journalist" trägt eine weiße Weste.

UNT

Gordon: Türkei ist Land des Mittleren Ostens

Bild
Die Spannungen zwischen der Türkei und den USA lassen weitere Masken fallen. In seiner Kolumne in der Financial Times rät der ehemalige stellvertretende US-Außenminister der US-Administration, die "neue Türkei" als das zu behandeln, was sie sei:

"Es ist an der Zeit, die Türkei nicht mehr als verlässlichen Partner zu behandeln, der wie wir denkt, sondern als Land des Mittleren Ostens, das seine eigenen Werte und Interessen hat."

Man habe lange Zeit die antiamerikanische Haltung der türkischen Gesellschaft aufgrund der geopolitischen Bedeutung der Türkei ignoriert. Doch damit soll ein für alle Mal Schluss sein.

Artikel:
https://www.ft.com/content/d5fa0568-ad99-11e7-8076-0a4bdda92ca2?mhq5j=e5

UNT
Turgay Adalet