Ein Faschist als Jurist


Ein Jurist, aber in Wahrheit ein Faschist und Putschist!

Wer in den letzten Jahren seine Taten, Reden und Interviews verfolgt hat, kann erahnen, wie diese Gesinnung die Türkei regieren würde.
Die deutsche Presse, die jeden Satz von Erdogan oder der Regierungspolitiker verwendet, aus dem Kontext reißt und ihren Lesern eine neue Geschichte serviert, hat wohl Kocasakals Vergangenheit (bis heute nichts geändert) ausgeblendet.
Auch ein Armutszeugnis der Vereine und Meinungsbildner in Deutschland, die nicht seine Ideologie teilen.

Kocasakal ist ja der Ansicht, dass er mit 62% bei der Wahl zum Präsidenten der Rechtsanwaltskammer in Istanbul alle Juristen repräsentiere.
Also müssen wir davon ausgehen, dass 62% auch seine radikalen Ansichten vertreten!
Nebenbei bemerkt ist es die einzige Wahl, die die Kemalisten in der Türkei gewinnen (können).
Erdogan hatte ihn kritisiert, weil er sich gegen die Durchsuchung von Anwälten und Richtern in Gerichtsgebäuden wehrte.

Hier seine Taten und Aussagen:

Im Januar wurde Ümit Kocasakal mit anderen Juristen angeklagt, weil sie eine Jura-Studentin mit Kopftuch diskriminiert und aus der Vorlesung geschmissen hatten. 
Vor zwei Tagen: "Würden man auf mich hören, gäbe es keine Ungerechtigkeiten in der Türkei"
AHA! 

"Eine Verteidigung in der Muttersprache (Kurdisch) kann ich nicht akzeptieren."

"Ich würde einen Putsch gegen die AKP-Regierung begrüßen. Wir werden sie zermalmen."

"Adler (AKP) fliegen hoch, aber ihr Absturz ist gewaltsam." - Drohung? 

"Ich kann nur vor meiner Rechtsanwaltskammer in Rechenschaft gezogen werden."
Wie denn, wenn die Mehrheit auf Ihrer Seite steht, Herr Kocasakal? :)

"Die CHP ist ein schlafender Riese. Wenn sie aufwacht, werden sich alle in ihre Höhlen verkriechen."
Wie?
Müssen wir dann wieder mit Massakern (Dersim) und politischen Repressionen rechnen? :)

Herr Kocasakal, vor 2-3 Jahren hatten Sie ja die Standspur auf der Autobahn genutzt, um sich ein Vorteil zu verschaffen und sind nur mit einer Geldbuße davongekommen.
Aber der Weg, einen Erdogan oder die Regierung zu stürzen, führt über keine Standspur.
Mit einer Geldbuße käme dieser Faschist nicht davon! 
Mit mehr als 50% steht das Volk hinter Erdogan und er mit seinen 62% bestehend aus 14.000 Juristen, die sich vom Volk distanzieren.

Turgay Adalet 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Chronologie eines Landesverrats