Des einen Leid ist des anderen Propaganda



Des einen Leid ist des anderen Propaganda!

Wenn ein türkischer oder kurdischer Soldat fällt, sprechen die PKK-nahen und einige regierungskritische Medien nicht von Märtyrern, sondern von (zu Recht) getöteten Soldaten oder Kadavern.
Auch die Stimmen der kurdischen Familien, deren Söhne für die türkische Armee gekämpft haben und von der Terrororganisation PKK getötet wurden, werden von ihnen nicht erhört, weil sie die PKK kritisieren und nicht die türkische Regierung.
Damit ihre verblendeten Leser und Anhänger ja nicht die Illusion durchschauen, dass die PKK nicht für die Rechte der Kurden kämpft.
https://www.facebook.com/unchainednewturkey/photos/pb.455271874616648.-2207520000.1440424630./685643614912805/?type=3&theater

Doch dann passierte Folgendes:

Bei der gestrigen Beerdigungszeremonie des 32-jährigen Soldaten Ali Kalkan hat sein großer Bruder Mehmet Alkan, der Oberleutnant ist, nicht die PKK, sondern die Regierung kritisiert.
In dieser Hinsicht kann und sollte man ihm nichts vorwerfen, weil das Feuer da brennt, wo es hinfällt. Was wir nicht alles sagen, wenn wir in einer tiefen Trauer stecken. Deshalb kann ich gerade diejenigen nicht verstehen, die den Oberleutnant mit absurden Unterstellungen diffamieren. Gerade in dieser schwierigen Zeit sollten wir alle mit Gelassenheit auf die Reaktionen der Familien von gefallenen Soldaten entgegnen.

Was mich an dieser ganzen Sache stört, ist die Tatsache, dass die PKK-nahen Medien wie Özgür Gündem und deutsche PKK-Aktivisten die Worte des Oberleutnants für ihre Propaganda missbrauchen und die Türkei als Kriegstreiber hinstellen.
An dieser Stelle sollte man aber auch nicht den Fehler begehen, den Oberleutnant für diesen Zustand verantwortlich zu machen.


Wie oben schon erwähnt, haben die PKK-Medien bis jetzt nie die kritischen Stimmen der kurdischen Familien veröffentlicht. Denn ein Kurde, der die Terrororganisation PKK kritisiert, ist für sie kein Kurde, sondern ein Verräter.

Heute ist der Bruder des Oberleutnants für ihre Propaganda ein Märtyrer, morgen wird der Kollege wieder ein Kadaver, solange die Familie gegen die PKK protestiert.

Turgay Adalet – 24.08.2015

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

11.000 Folteropfer in Syrien!