Kurden erheben sich gegen die Terrororganisation PKK



PKK-Anhänger, die dem türkischen Staat und uns Leugnung der Existenz des kurdischen Volkes unterstellen, sehen diese Kurden, die die PKK kritisieren, nicht als Kurden an.

In ihren Kommentaren und Morddrohungen haben sie das mehrmals bestätigt.
Ich sage es immer wieder:
In einem PKK-Staat - kein kurdischer Staat - würden die Kritiker und Andersdenkenden dasselbe Schicksal erleiden wie die Kurden in der alten Türkei.

Was sind sie dann?
Keine Kurden?
Keine Menschen?
Nur assimilierte Kurden oder doch Islamisten, wie ihr es immer sagt?

Soll ich euch sagen, was sie sind?
Sie sind tapfere Menschen, die im Gegensatz zu euch die Terrororganisation PKK kritisieren können.
Wer ist nun der wahre Kurde?

Keiner leugnet euer damaliges Leid, aber keiner soll mir damit kommen, dass ein Kurde in der Türkei wegen seiner kulturellen Identität politisch verfolgt wird. Doch wer die PKK direkt oder indirekt unterstützt, sollte für sich keine politische Immunität aussprechen. Kein Land, kein Gesetz der Welt duldet Menschen, die eine Terrororganisation unterstützen!

Also tausendmal überlegen, bevor ihr PKK-Anhänger uns Türken Rassismus und Andersdenkenden Verrat unterstellt.
Mit euren Worten und Taten auf Demonstrationen spiegelt ihr nur die PKK wider, was sie ist. Nämlich eine Terrororganisation!

Turgay Adalet - 15.09.2015

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

11.000 Folteropfer in Syrien!