Massaker von Halabdscha (heute) vor 28 Jahren



Heute vor 28 Jahren hat die irakische Luftwaffe unter Saddam einen Giftgasangriff auf die von Kurden bewohnte irakische Stadt Halabdscha durchgeführt. Über 5000 Tote, Kinder und Frauen.

Welches Land hat Saddam die Chemikalien zur Verfügung gestellt? Deutschland.
Welches Land hat die flüchtenden Kurden aufgenommen?
Die Türkei.
Welches Land sehen die PKK-Anhänger als Feind an?
Die Türkei.

Es ist irrsinnig:
Erdogan mit Hitler zu vergleichen, der gezielt 6 Mio. Juden massakriert hat.
Erdogan mit Saddam zu vergleichen, der gezielt Kurden massakriert hat.

Das kann man nicht mehr als Undankbarkeit bezeichnen, weil es selbstverständlich für die Türkei ist, dass sie Menschen in Not hilft.
Es ist der pure Hass in ihnen, den sie uns unterstellen, obwohl wir mit den Kurden Familien gründen, Freundschaften schließen und zusammen lachen und trauern.
Wie kann man seine eigene Familie hassen?


Turgay Adalet - 16.03.2016

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Hagia Sophia - Die heilige Sehnsucht