Türkei baut Südosten wieder auf



Nachdem im Kampf gegen die Terrororganisation PKK, die das Leben der Kurden zur Hölle macht, fast ganze Stadtbezirke zerstört wurden, wird das türkische Ministerium für Umwelt und Urbanistik in den kommenden Jahren den Südosten wieder aufbauen. Auch wenn man keine Dankbarkeit von PKK-Anhängern erwarten darf, wird der türkische Staat die Mehrheit der Kurden nicht ihrem Schicksal überlassen und somit keinen Hass ernten.

Über die westliche (PKK-)Propaganda, die Türkei würde das kurdische Volk benachteiligen und unterdrücken, können wir nur herzlich lachen. Fast jeder von uns hat kurdische Verwandte, die loyal zum Staat sind und die Terrororganisation PKK verfluchen.

In dem kleinen Stadion könnte man westliche Journalisten gegen Kurden antreten lassen. Das wären die schönsten Tore, die sie im Namen der Türkei gegen diese Schreiberlinge erzielen würden.

Turgay Adalet

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Chronologie eines Landesverrats