Türkei: Terroranschlag in Istanbul


Der türkische Innenminister Süleyman Soylu: 38 Todesopfer, unter ihnen 30 Polizisten und 8 Zivilisten. 166 Verletzte, zum Teil schwer.

Die TAK/PKK hat sich zu den Terroranschlägen in Istanbul bekannt.


Nach jedem Terroranschlag in der Türkei beschuldigen nicht wenige Europäer die Regierung und verharmlosen damit die Terroristen. Ihr fordert von der Türkei, dass sie wieder Friedensgespräche mit der Terrororganisation PKK aufnehmen soll. Wie wäre es, wenn Frankreich trotz der Anschläge mit der Terrormiliz Daesh/IS an einem Tisch sitzt? Wie würden sich die Familien der Opfer dabei fühlen? Das ist pure Verhöhnung der Opfer, was viele auf FB von sich geben. Genauso niederträchtig wie die Terroristen sind sie. Danke, dass ihr das wieder einmal bestätigt! Unmenschen!



Diese Flagge werdet ihr niemals runterreißen können, ihr Terroristen und Terrorunterstützer!
Dieses Land werdet ihr niemals teilen können, ihr Terroristen!

Dieses Volk werdet ihr niemals besiegen können, ihr Terroristen!
Während ihr den Westen hinter euch habt, tragen wir unseren Glauben in unseren Herzen! 

Wollt ihr ein Stück Erde? Gerne, unter der Erde! 


Die Polizisten, die den zweiten Selbstmordattentäter festnehmen wollten, haben sich auf ihn geschmissen, als sie die Gefahr bemerkt haben, damit keine Zivilisten zu Schaden kommen. Das Video werden wir aber nicht teilen. Auch nicht, wenn ihr uns anschreibt. 

Solche tapferen Polizisten und Soldaten opfern sich für dieses Volk, für dieses Land. Aber es gibt immer noch welche, die sie bei Demos kritisieren und attackieren. Schande über euch! 



Die Türkei ist wie die Arche Noah in dieser Region und die letzte Festung und Hoffnung.


Lasst uns gemeinsam hinter unserem Land stehen!
Denn wir haben keine zweite Heimat.



Milletimizin başı sağolsun. Mekanları Cennettir inşallah. 

Turgay Adalet

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

11.000 Folteropfer in Syrien!