Anschlag in Istanbul: Terror hat keine Religion!



Für die Terroristen gibt es keine Muslime, Christen, Juden, Atheisten. Jeder kann Opfer sein. Ich kann die Leute nicht verstehen, die jetzt sagen, dass die angebliche "Islamisierung" der Türkei für diese Anschläge verantwortlich sei. Seit Jahren werden Weihnachten und Silvester in der Türkei groß gefeiert. Auch davor gab es von kleinen Gruppen Proteste und Flyer gegen die Feierlichkeiten, doch bisher kam es nicht zu Anschlägen oder zu Übergriffen.

Jeder hat seinen eigenen Lebensstil, der durch niemanden eingeschränkt werden darf. Wenn die angebliche Islamisierung dafür verantwortlich ist, ist Frankreich ein islamischer Staat oder warum wurde die Konzerthalle Bataclan attackiert? Gab es damals auch Stimmungsmache gegen Konzerte oder wie in Berlin gegen Weihnachtsmärkte? Nein.

Für die Anschläge der PKK darf man nicht die Kurden verantwortlich machen. Für die Anschläge des IS darf man nicht die Muslime verantwortlich machen. Das ist doch ihr Ziel!

Turgay Adalet


Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

11.000 Folteropfer in Syrien!