Türkei: Deutsche Stiftungen im Visier?


Türkischen Medienberichten zufolge sollen deutsche Stiftungen besonders nach dem 16. April unter die Lupe genommen werden. Türkische Sicherheitskräfte werden mit Operationen gegen Agenten vorgehen. Stiftungen und Geheimdienste, die Terrororganisationen in der Türkei unterstützen, müssen mit Ermittlungen rechnen.

Türkische Agenten operieren nicht gegen die Staaten, wo sie eingesetzt sind, sondern gegen PKK-Funktionäre, Terroristen und hochrangige Gülen-Anhänger. Aber ausländische Agenten und Stiftungen in der Türkei sind meist nicht freundlich gesinnt. Oder war der V-Mann der BND etwa die einzige Person, die jahrelang bezahlt wurde?

Dieser Schritt ist notwendig. Denn auch vor der AKP-Regierung haben Historiker wie Prof. Dr. Necip Hablemitoglu vor diesen Stiftungen gewarnt und ihnen Spionage vorgeworfen. Kurz darauf wurde er ermordet. Doch dieser Fall wurde bis heute nicht aufgeklärt.


UNT

Beliebte Posts aus diesem Blog

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Chronologie eines Landesverrats