Hohe Wahlbeteiligung bei türkischem Referendum


Die im Ausland lebenden türkischen Staatsbürger haben ein größeres Interesse am Verfassungsreferendum gezeigt als noch bei den Parlamentswahlen am 1. November 2015. In 57 Staaten sind 1.400.046 Wähler an die Wahlurne gegangen. Bis zum 16. April darf man an den Flughäfen in der Türkei noch wählen. Damit könnte die Wahlbeteiligung auf über 50% steigen und somit 10% mehr als noch vor anderthalb Jahren.

Die höchste Wahlbeteiligung wurde in Belgien verzeichnet. Von 133.000 Wählern waren 81.540 an der Wahlurne. Am 1. November 2015: 56.113.



UNT

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gastbeitrag: Musul ve Kerkük'ü kim satti?

Türkei: Abstimmung über Verfassungsreform

11.000 Folteropfer in Syrien!